LockMeBaby

Blockiert Dateien und Ordner per Mausklick

Mit LockMeBaby schützt man Dateien und Ordner vor ungewollten Veränderungen. Die kostenlose Software stattet Macintosh-Rechner mit einer grafischen Oberfläche für den Unix-Befehl chflags aus. Statt sich mit dem Terminal herumzuärgern, legt man mit der Freeware bequem per Maus Hand an die entsprechenden Dateiattribute an. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Mit LockMeBaby schützt man Dateien und Ordner vor ungewollten Veränderungen. Die kostenlose Software stattet Macintosh-Rechner mit einer grafischen Oberfläche für den Unix-Befehl chflags aus. Statt sich mit dem Terminal herumzuärgern, legt man mit der Freeware bequem per Maus Hand an die entsprechenden Dateiattribute an.

Der hinter LockMeBaby steckende Systembefehl schützt Dateien und Ordner lediglich gegen Änderungen durch andere Anwender. Anhand einer Oberfläche im Finder-Stil wählt man dazu einfach die zu schützenden Dateien oder Verzeichnisse aus und ändert per Mausklick das entsprechende Attribut.

FazitLockMeBaby dürfte vor allem immer dann interessant sein, wenn mehrere Anwender denselben Mac nutzen. Ohne großen Aufwand schützt man so gezielt einzelne Dateien oder Ordner vor gewollten und ungewollten Änderungen.

LockMeBaby

Download

LockMeBaby 1.1.2